Home Default Wie Pro Athleten Recover so schnell?

Wie Pro Athleten Recover so schnell?

15
0
Advertisement

Wie Pro Athleten Recover so schnell?


A: Lindsey Vonn hat Geschichte im letzten Monat mit ihrem 64. Weltcup-Sieg-die jemals für einen weiblichen Skifahrer-nachdem er die meisten der 2014 rehabbing einen Kreuzbandriss. Noch bemerkenswerter: Sie hatte nicht eine, sondern zwei große Knieoperationen in den letzten zwei Jahren.

Viele Menschen, die ihre ACLs reißen wird gesagt, es kann mindestens ein volles Jahr, nach der Operation, zu 100 Prozent ihrer Kraft und Funktion zurück. Für sie Vonn Rückkehr zu den Pisten, nur 10 Monate nach der zweiten Operation, kann ein bisschen voreilig erscheinen.

Aber im Vergleich zu anderen professionellen Athleten, die ähnlich oder gleich verheerenden Verletzungen gekämpft haben, eine Erholung wie Vonn ist zum Standard geworden, wenn nicht gemächlich. Nehmen Adrian Peterson, der Fußball nur neun Monaten nach seinem Kreuzbandriss im Jahr 2012 Iouri Podladtchikov, der eine Bronzemedaille im Snowboard Superpipe letzten Monat auf der X-Games nur zwei Monate nach der Operation für einen Bruch gewann zurück Oder Monster Energy Snowboarder, zerrissen Ligament, und fehl am Platze Sehne in seinem Knöchel.

Also was ist es über die Vor-? Haben sie sich schneller zu erholen, weil sie besser Athleten, oder weil sie eine bessere Versorgung zu bekommen? Laut John Xerogeanes, MD, Leiter der Sportmedizin und Professor für orthopädische Chirurgie an der Emory University Hospital, ist es meist ein bisschen von beidem.

Wenn eine Verletzung auftritt, ob es ein Bänderriss oder eine gebrochene Knochen sind es die Muskeln und Sehnen um diese Verletzung, die nach der Operation so wichtig für die Erholung sind, sagt Xerogeanes. Und im Vergleich zu Freizeitsportler, die Profis fast immer einen Vorteil gibt.

"Biologie können Sie nur so schnell zu erholen, so dass es nicht wie Profi-Athleten-Zellen gehen schneller als unsere Zellen zu heilen," sagt er. "Aber auch die anderen Strukturen rund um die Knie-oder was auch immer sie verletzt, sind so stark und so viel besser, als wir haben, sie gehen, um den Teil, der die Heil schützen und sie stärker in kürzerer Zeit."

Außerdem Xerogeanes fügt, es gibt eine gute Chance, dass das, was Sie pro vergleichen Sie sich jünger ist als Sie. "Wir neigen dazu, sie als erfahrene denke, so ist es leicht zu vergessen, dass die meisten von ihnen sind nur in den 20ern, als der Körper ist viel besser auf sich selbst zu reparieren."

Motivationsfaktoren auch zur Heilung. Paid-to-Play-Athleten neigen auch dazu, größere Risiken mit früheren Renditen zu nehmen, weil sie Olympischen Spielen oder Multi-Millionen-Dollar-Verträge auf der Linie haben. Fast jeder, der genug gewidmet ist zurückkehren können, um zu spielen oder den Wettbewerb innerhalb von acht Monaten nach einer größeren Operation, sagt Xerogeanes. Aber für die meisten von uns, es gibt wenig Nachteil der Einnahme es ein bisschen einfacher und erleichtert wieder in die Dinge langsam.

Podladtchikov, deren anfängliche Zurückbringen-Wettbewerb Prognose war drei Monate hart gearbeitet, um es wieder auf seinem Brett in der Zeit für Januar X Games zu machen. "Ich hatte physio-Sitzungen über eine Stunde jeden Tag die ersten drei Wochen, eine körperliche Trainer für ein paar Mal pro Woche, Akupunktursitzungen, verschiedene Klammern und im Grunde viel Bewegung Übungen von Anfang an", sagt er. "Der Fuß hatte nie wirklich Zeit, faul zu sein."

Pro Athleten Teams gehen, um täglich zu bekommen, eins-zu-eins-Betreuung, sagt Xerogeanes. "Da haben Sie Recht in der Anlage, die Trainer zu Ihnen kommen und rehabbing für mehrere Stunden am Tag wird Ihre oberste Priorität über alles andere, sonst wirst du nicht um einen neuen Kontakt zu bekommen, und du bist nicht zu gehen weiterhin dafür bezahlt. " Für jemanden, der mit einem Vollzeit-Job und viele weitere Aufgaben, Erholung in der Regel aus, zu gehen, einem Physiotherapeuten zweimal in der Woche und Erfüllen von Übungen zu Hause, auf eigene Faust, den Rest der Woche.

Profis sind in der Regel eine andere, was sich für sie haben, zu-einer der gleichen Dinge, die sie in diesem Beruf in erster Linie treibt: einem unerbittlichen Wunsch, Hindernisse zu überwinden.

"Ich habe [Recovery] als eine Herausforderung, fast wie das Erlernen neuer Tricks", sagt Podladtchikov. "Es war ähnlich wie das Gefühl, in der jeder denkt, dass Sie es nicht tun, aber Sie versuchen, sie zu widerlegen. Ich habe auf jeden Fall meine ganze Energie zur Heilung so schnell wie ich verletzt."

Und was ist mit dieser teuren Technologien und State-of-the-art-Behandlungen die Profis verwenden diese erstklassige Einrichtungen? "Die Medien spricht über Stammzellen, PRP Injektionen, cool Reha-Maschinen aber jeder hat Zugriff auf die, wenn Sie genug Geld zu zahlen, und ehrlich, sie sind alle unbewiesen sowieso", sagt Xerogeanes. "Man hört von Antigravitation Laufbänder, aber Sie können die gleichen Vorteile läuft unter Wasser in einem Pool zu bekommen."

Der größte Vorteil Profi-Athleten haben, ist ihre Ärzte und Angehörige von Gesundheitsberufen, sagt er. "Sie haben Zugang zu sehr guten Trainer, Gewicht Trainer, Physiotherapeuten, und wenn man sie als Team zusammen zu arbeiten, wirst du die beste Versorgung zu bekommen."

Und, natürlich, es tut nicht weh, dass ihre Reha wird im Wesentlichen durch ihre Sponsoren subventioniert. Vonn, hat beispielsweise die Vorteile der Hyperice Gang während ihrer Erholung-Produkte, die jemand im Laden kaufen kann, natürlich, wenn Sie bereit sind, für sie zu zahlen bereit sind angepriesen.

Aber selbst mit all dieser Eins-zu-eins-Betreuung, zahllosen Spielereien und Kernstärke, Profis nicht immer mit übermenschlicher Geschwindigkeit zu heilen.

Vonn anfängliche Rückkehr zum Skifahren nach ihrem Februar 2013 Operation ist ein Beispiel dafür, wenn eine schnelle Wiederherstellung nicht geklappt hat, so gut: Sie wieder rissen ihr ACL während einer Trainingslauf, November und zwang sie, die Olympischen Spiele in Sotschi verfehlen und dass zweite Operation im Januar 2014.

"Lindsey Arzt wahrscheinlich nicht etwas anders machen, als er auf dem am 20. andere Ski-Team-Mitglieder haben. Der Unterschied ist, dass Lindsey musste zurück zu einer bestimmten Zeit, und so rollte sie die Würfel mit einer frühen Rückkehr", sagt Xerogeneas, die nicht in ihre Behandlung beteiligt war. "Sie ist ein großer Athlet, aber biologisch sie war einfach nicht stark genug."

Viele andere Athleten haben früh von der Operation mit weniger wunderbare Ergebnisse zurückgegeben, oder zusätzliche Monate gebraucht, um sich vollständig zu erholen-Robert Griffin III beispielsweise hatte das gleiche Knie Chirurg Adrian Peterson aber kämpfte bei seiner Rückkehr in das Feld; und Basketballspieler Derrick Rose hat für seine weniger-als-baldige Genesung von Verletzungen kritisiert.

Fazit: Mit genug Geld und freie Zeit, jemand das gleiche Reha-Programm folgen können wie die Profis tun. Und mit einer aggressiven Konjunkturprogramm, (fast) jeder kann ein frühes Comeback. Was für Geld nicht kaufen kann, ist jedoch allgemeine Stärke der Profi-Sportler, Arbeitsmoral und Motivation, die alle helfen, die Erholung beschleunigen.

  • TAGS