Home Default US XC Meisterschaften zurück nach Boulder

US XC Meisterschaften zurück nach Boulder

8
0
Advertisement

US XC Meisterschaften zurück nach Boulder


Alan Culpepper gewann die Herren 12K-Rennen in der 2007 US-Langlaufmeisterschaften in Boulder. Foto: USATF

Die Organisatoren hoffen auf den großen Erfolg der Veranstaltung 2007 neu zu erstellen.

Die US-Cross Country Meisterschaften der Rückkehr in Boulder, Colo., In 2014 und 2015, und die Organisatoren hoffen auf den großen Erfolg des letzten Mal wurde die Veranstaltung gibt es im Jahr 2007 statt neu zu erstellen.

Die Rennen werden auf einem ähnlichen Kurs am Flatirons Golf Course stattfinden, sagt Event Direktor Sean Nesbitt, der Teil des Rennens Organisation, die auf den USATF Cross Country Championships im Februar 2007 unter der Leitung von Peter Julian gesetzt war.

Diese Rennen zog mehr als 500 Läufer in sechs US-Meisterschaften in der Meister, Junioren und offene Unternehmensbereiche und eine Menschenmenge, die so groß wie 10.000 Zuschauer geschätzt wurde. Alan Culpepper gewann die Herren 12K Rennen in 37:09 (auslaufende Lands University of Colorado Alaune Adam Goucher, Dathan Ritzenhein und Jorge Torres, der 2-3-4, fertig sind.) Deena Kastor dominierte das Frauen 8K Rennen, Laufen 26:47 um Shalane Flanagan um mehr als eine Minute zu schlagen.

RELATED - Destination: Boulder, Colorado

Die 2014 Meisterschaft wird am 15. Februar stattfinden, während der 2015 Veranstaltung wird sich wahrscheinlich am 14. Februar die Rennen stattfinden wird durch BX Rennleitung in Verbindung mit Boulder Road Runners und Bolder Versicherungen verwaltet werden.

Nesbitt hofft, die Rennen wie Community-orientierte wie möglich zu machen. Eine Auftaktveranstaltung geplant ist für den Spätsommer zu trommle Freiwilligen und die Informationen über die Rennen zu verbreiten.

"Eine große Sache über diesen Sport ist, wie nah Sie die Action ... und es ist kostenlos", sagt Nesbitt, der Direktor der Anlagenplanung im Metropolitan State University in Denver, wo er früher als Leiter Bahn und Langlauftrainer ist. "Das Ziel ist, in der so viele Menschen wie möglich, um das Ereignis zu sehen zu bringen, so dass sie an der Seitenlinie stehen und fühlen Sie den Schlamm und den Schweiß."

Nesbitt ist eine ehemalige Stifts Läufer an Eastern Oregon University, die in der 2004 US Olympic Trials Marathon lief. Er lief in den USA Langlaufmeisterschaften viermal und beendete so hoch wie 23. 2003.

"Die Bar war wirklich im Jahr 2007, und ich glaube nicht, dass es da abgestimmt. Aber wenn jeder Ort kann es tun, es ist der Boulder-Gemeinschaft ", sagt er. "Ich weiß, was Colorado Ausdauersportler sind wie. Die Boulder Veranstaltung im Jahr 2007 und in den USA Pro Cycling Challenge in den letzten zwei Jahren eine Karneval Atmosphäre und die Aufregung über sie, und das ist, was wir wollen. Es ist sehr aufregend, ein Teil davon zu sein, und es hilft wirklich, bekommen die Jugendlichen in den Sport. "

Boulder ist auch Gastgeber der US Cyclocross Meisterschaften am 8-12 Januar.

Nesbitt, sagt er viel Unterstützung von der Stadt Boulder und von der Verwaltung des stadteigenen Golfplatz erhalten hat.

Er hofft, mindestens $ 35.000 Preisgeld für die 2014-Rennen, und $ 50.000 für das 2015 Rennen zu haben, aber, so der Organisationsgruppe wird zusätzliches Geld in den Preisgeld setzen, wenn alle Rennen Produktionskosten gedeckt sind.

"Ein großer Pluspunkt Langlauf ist, dass es bringt die besten milers, die besten 10.000-Meter-Läufer und die besten Marathonläufer aller auf eine Spielfläche", sagt Nesbitt. "Es ist eine Zeit des Jahres, die Läufer arbeiten alle auf dem Krafttraining, so ist es ein guter Test, wo sie in ihrer Grundausbildung sind. Es ist eine Menge Spaß zu haben, jeden Wettbewerb da draußen in dieser Art von Umgebung. "

Boulder auf 5430 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, aber der Erfolg der Rennen im Jahr 2007 dazu beigetragen, dass eine nicht-Faktor in der Ausschreibungsverfahren, so Nesbitt. Plus, Boulder ein besonders attraktiver Veranstaltungsort für die 2015-Rennen, weil es als Qualifikationsrennen für das US-Team, das in Guiyang, China, die eine Höhe von 4180 Meter über Rasse dienen.

"Ich denke, USATF war mehr als beeindruckt von der Art, wie wir auf das Rennen und das Ergebnis im Jahr 2007 gelegt, und wir waren begeistert, mit der Forderung gestellt", sagt Nesbitt. "Wir haben eine sehr sorgfältige Arbeit und beweist, Höhe nicht ein Faktor sein, so dass der Kurs so flach wie möglich und immer Schreiben Zustimmung von einigen der Top-Trainingsgruppen in den USA"

Beirat des lokalen Organisationsgruppe für die Meisterschaften gehören unter anderem, Culpepper, ein zweifacher US-olympischen, der jetzt ein Renndirektor für den Rock 'n' Roll Marathon Serie, John Supsic, den Kopf Langlauf und Track-Trainer im Metropolitan State University in Denver, Don Janicki, die Spitzensportler Koordinator für die Bolder Boulder 10K und ehemaliger 02.11 marathoner, Leif Steiner, ehemaliger 1.47 800-Meter-Läufer an der Penn State und Benji Durden, Zweiter bei der 1980 US Olympic Trials Marathon, sowie Mitglieder der Boulder Road Runners.

Die Gruppe hinter den 2007 US-Meisterschaften erforscht die Möglichkeit der Erhebung der IAAF Meisterschaften nach Boulder, aber es ging nicht auf.

"Wenn ich den Power Ball am Samstag gewonnen hatte, würde ich lieben, Welten zu Boulder bringen", sagt Nesbitt.