Home Default Lesen der Sterne: Adventure Stars 'Lieblingsbücher

Lesen der Sterne: Adventure Stars 'Lieblingsbücher

8
0
Advertisement

Wir forderten einige unserer Lieblings-Schriftsteller, Sportler und Entdecker, die einzige beste Buch seit der ersten Ausgabe von Außerhalb Hit Kiosk geschrieben holen. Das Ergebnis? Eine Literaturliste mit Titeln, die von klassisch bis schrulligen-und ein paar, die Abenteuer in einer Weise, die wir noch nicht einmal in Erwägung gezogen zu definieren reichen.


Explorers

Mike Fay, Naturschützer
Der letzte Platz auf der Erde, von Michael (Nick) Nichols und Mike Fay (2005)
Das ist einfach für mich, nicht, weil ich einer der Autoren, sondern weil es eine anhaltende Push über 15 Jahren von zwei Freunden, einem Fotografen und Naturschützer-, die bei der Schaffung von rund 17 Nationalparks in Kongo Wälder führte insgesamt mehr als darstellt zehn Millionen Hektar. Wir haben es geschafft, indem alle die Wunder dieser Wälder. Nick Fotos wird in die Geschichte als das beste Tierfotografie des Jahrhunderts, Vollgas zu gehen.


Lesen der Sterne: Adventure Stars 'Lieblingsbücher


. David de Rothschild Zum Vergrößern anklicken. Foto: Harry Borden / Corbis Outline



David de Rothschild, Abenteurer
Beasts of No Nation, von Uzodinma Iweala (2005)
Eine inspirierende Roman über eine Kindersoldatin in Westafrika. Macht des Buches, die Widerstandsfähigkeit des menschlichen Geistes und der Entschlossenheit, allen Widrigkeiten zum Trotz überlebt zeigen, ist ohnegleichen.

Will Gadd, Abenteurer
Touching the Void: die wahre Geschichte von einem, der wunderbare Überleben, von Joe Simpson (1989)
Es ist eines jener Bücher jeder Kletterer hat lesen oder sollte schreib es ist eine Hölle einer Geschichte.

Colin Angus, Abenteurer
Entscheidende Hoch: Meine Everest Odyssee von Göran Kropp (1999)
In einer Zeit, Besteigung des Everest hat sich zu ho-hum, Ultimate Hohe -Welche Details schwedische Abenteurer Göran Kropp unglaubliche unterstützte Fahrrad von Schweden nach Everest und zurück, und sein Gipfel ohne Sauerstoff bringt den Glanz zurück in die endgültige Aufstieg. Görans gütliche Weise uneingeschränkten Ehrgeiz und Leidenschaft für Abenteuer Sprung von den Seiten.


Schriftsteller

Bob Shacochis, Schriftsteller
Equator: Eine Reise durch Thurston Clarke (1988)
Ich werde alles von Edward Hoagland, Barry Lopez und Peter Matthiessen zu lesen. Aber Clarkes Äquator zeichnet sich als etwas von einer außergewöhnlichen Schriftsteller, der in der Regel übersehen wird. Die Prämisse-Kreis um den Globus nach der Äquator-inspiriert, original, und unendlich viel schwieriger, als Sie sich vorstellen können. Clarkes Schreiben ist konsequent alle der oben genannten und vieles mehr. Der Mann ist als unerschrockene wie Redmond O'Hanlon, und seine Einsichten, wie seine faszinierenden Erzählungen und den immer reichen Qualität seiner Prosa, sind unvergesslich.

Tom Bissell, Schriftsteller
Blood Meridian: Oder der Abend Rötung im Westen, von Cormac McCarthy (1985)
Es ist die Quintessenz der amerikanischen Roman: gewalttätig, schön (selbst wenn die Schönheit ist häufig obszön), von der autoritären Gott des Alten Testaments (vom Ahab artigen Charakter als Judge Holden bekannt verkörpert) heimgesucht, und vor allem ganz unheimlich und seltsam. In seiner Darstellung der Cowboys und Indianer in Teufels Aufstand Kriegsführung gesperrt wird Blood Meridian fast wie der Ilias von Old West America.

David Quammen, Schriftsteller
Charles Darwin: Voyaging (1995) und Charles Darwin: Die Macht der Place (2002), von Janet Browne
Brownes obrigkeitliche zweibändige Biographie von Charles Darwin hat enorm wertvoll und beeindruckend für mich gewesen.

Tim Flannery, Autor
Die Ursprünge der Tugend: Menscheninstinkte und die Evolution der Kooperation, von Matt Ridley (1997)
Eine faszinierende Exposé, wie menschliche Ökonomie ist ein Auswuchs unserer Spezies Evolutionserlebnis und wie Handel insbesondere hat einige menschlichen Tugenden erstellt. Es gab mir Hoffnung, dass unser Wirtschaftssystem reformiert werden, um ein besseres Ergebnis für die gesamte Menschheit zu liefern.

Pico Iyer, Schriftsteller
Mason & Dixon, von Thomas Pynchon (1997)
Mason & Dixon wohl der größte amerikanische epischen seit Melville sein. Für diejenigen von uns, die glauben, dass der Sommer der Liebe ist mindestens genauso wichtig wie jeder Winter unserer Unzufriedenheit, für diejenigen von uns, um zu sehen, Hunter S. Thompson brachte in den gleichen Satz wie Samuel Johnson sehne, und für diejenigen, die den Verdacht der amerikanische Westen kann Wahrheiten und Möglichkeiten, dass nichts in New York mithalten zu verbergen, Mason & Dixon ist die Art von Arbeit, die unser Leben verändern kann, zeigt uns, dass wir und unser Land, unsere Gedanken, hatten unsere Sprache Reichtum im Inneren, konnte nie haben zu erahnen ist. In dieser Hinsicht war es die größte Reise, die ich in den letzten Jahren, ein Abenteuer, als bewusstseinsverändernde (so viel Spaß, wie voller Spannung) wie jede Reise, die ich je gemacht habe.


Kletterer und Bergsteiger


Lesen der Sterne: Adventure Stars 'Lieblingsbücher


. Conrad Anker Zum Vergrößern anklicken. Foto: Colin Angus



Conrad Anker, Bergsteiger
Three Cups of Tea: Ein Mann der Mission zur Bekämpfung des Terrorismus und bauen Nationen ... Eine Schule in einer Zeit, die von Greg Mortenson und David Oliver Relin (2006)
Ein Bergsteiger freundet sich die Menschen in der Karakoram und dreht die Freundschaft in etwas Positives, einem großen humanitären Geschichte.

Steph Davis, Kletterer
Thirteen Senses: A Memoir von Victor Villaseñor (2001)
Intensiv, lustig, magisch, wild, geistige, und leidenschaftlich. Villaseñor sagt, dass die Mitglieder der westlichen Gesellschaften, die glauben, dass wir fünf Sinne, Zeit haben Scheuklappen. Ich bin immer wieder Ausflüge in meine Sinne und mein Geist-it Deshalb bin ich eine Kletterpflanze.

Jimmy Chin, Bergsteiger und Fotograf
Into the Wild, von Jon Krakauer (1996)
Eine schöne und tragische Geschichte. Christopher McCandless 'Ziellosigkeit, heftig in Abhängigkeit, und die Suche nach Trost und Frieden in wilden Orte sind Dinge, die ich beziehen sich auf. McCandless hat sich ganz dem wild, und es ihn gefressen. Obwohl es noch nicht mich verschlungen, beziehen ich auf den Teil, auch.

Kit Deslauriers, Skibergsteiger
Tier, Gemüse, Wunder: Ein Jahr der Lebensmittel Leben, von Barbara Kingsolver, mit Steven L. Hopp und Camille Kingsolver (2007)
Die wahre Geschichte der Autoren einjährigen Engagement für Essen nur lokal angebauten Lebensmitteln. Es ist ein erstaunlich zeitnahe Aussage über die Art und Weise wir haben uns selbst Fütterung in den vergangenen 30-jährigen, die, kurz gesagt, in einer nicht nachhaltiger und weniger als optimal gesunde Art und Weise gewesen.


Skateboarder und Surfer

Tony Hawk, Skateboarder
In eisige Höhen, von Jon Krakauer (1997)
Gibt Ihnen die aus erster Hand, Spannung und Dramatik (und Tragödie) der Suche nach Everest-Gipfel. Es ist die Art von Buch, das nur -no filmische Adaption jemals gerecht empfunden werden kann.

Layne Beachley, surfer
Life of Pi, von Yann Martel (2001)
Ein unglaublich inspirierenden Roman über einen jungen indischen Jungen auf einem kleinen Rettungsboot im Pazifik gestrandeten monate-mit einem Tiger, ein Zebra, einer Hyäne und einem Orang-Utan. Ich konnte es nicht weglegen.

  • TAGS