Home Default Freitag Interview: Sam Howard

Freitag Interview: Sam Howard

3
0
Advertisement

Freitag Interview: Sam Howard

Foto: Creative Commons "Daten-modal-img-src = 'http: //media.outsideonline.com/images/samhoward160x204-jpg.jpg>

Freitag Interview: Sam Howard

Sam Howard.

Der Schneebericht

Je nach Ihrer letzten Bergerlebnisse, vielleicht Ihr Alter, und wenn Sie jemals in einem Ski-Stadt gelebt haben, haben Sie entweder Blick Ski-Patrouille als Ferienort Polizei, Berg Sanitäter oder alpine Symbole. Für manche Patrouille halten eine gewisse Mystik Machte Stewards der Berge, die jeden Zentimeter jeder Zeile auf ihrer Heimschanze kennen. Sie sprechen von "Systemen" Fünf-Prozent-Gebläse, und in der Liftschlange sie immer schauen, wie sie von einer verschneiten Xanadu zurück. Sie sind voll von philosophischen witzelt, wie man leben lebens "Aufmachungen oder den Mund halten" -und erprobte und wahre Tipps für das Leben in den Bergen: Kleidung aus Wolle (nicht Kunststoff); Trocknen Sie Ihr Boot Liner jede Nacht; essen Jalapenos abzuwehren Erkältungen. Sie mischen die perfekte Baja Nebel (eine Corona, Jose Cuervo Gold und zusätzliche Limettensaft-hallo Squaw) und haben Trinkflammenden Tequila in Kunst erhoben. Das bist du, Kristall Meadows.

Es ist leicht zu denken, dass Patrouille verbringen ihre Tage Läppen unberührten Pulverfelder verschlossen, um die Menschenmassen, Hucking Bomben, und hängen im Verborgenen, patroller-only-Bars. Aber die Realität ist, dass es nicht immer so sexy wie das. Kürzlich hörte ich in den Patrouillen Hütte in Alta, Utah. Ein paar Jungs rumhängen und warten auf das nächste Gespräch zu kommen. Wenn es tat, ein Rookie patroller wurde entsandt, um ein Skifahrer finden seine verlorene Pole im "Bermuda-Dreieck". Sicher, es gibt Kameradschaft und Tradition, und viele Viele frische Spuren, sondern vor allem, Ski Patrouille sind engagierte Profis, die Menschen, die ihr Leben auf die Berge und auf die Skifahrer, die sie lieben, gewidmet haben.

Sie wollen ein Ski patroller sein? Hier ist, wie. Treffen Sam Howard, 55. Ursprünglich von Vermont, Howard war ein Ski patroller bei Alta, Utah, seit 1984. Im Jahr 2002, mit dem Namen Powder ihn zu einem der besten Skifahrer der Welt. Nun, er ist einer der am meisten verehrten Skifahrer in Alta. Während seiner Zeit in der Wasatch hat er mehrtägige inter Logen erlebte das 50-Zoll-in-24-Stunden-Zyklus im Jahr 1997 und der 100-Zoll-in-100-Stunden Sturm im Jahr 2003. Hier entmystifiziert Howard das Leben eines Ski patroller, und spricht über das Leben und Arbeiten in einer der besten Berge auf dem Planeten und Stürme, die acht Fuß Dump in einem Rutsch.

Wie haben Sie patrouillieren zu beginnen?
Ich begann in Alta im Jahre 1980 begann ich in Teilzeit patrouillieren im Jahr 1984 und ging im Jahr 1987 Vollzeit war ich nicht, dass auf den ersten aufgedreht. Ich hatte gesehen, diese Jungs gehen in der Dunkelheit und kommen zurück in der Dunkelheit, und es sah ein wenig zu rau. Aber es ist wirklich herausstellte, mehr Spaß, als ich dachte.

Was sind typische Stunden für einen Ski patroller?
Von 8.00 bis 05.00 Uhr Wenn es Lawine zu tun, die um 6 Uhr-Frühstück, dann ein Treffen von 7.00 beginnt, aus der Tür Wir haben eine frühere Morgen Mannschaft, die in der Regel lebt hier, weil die Straße kann ein Problem sein und sie gehen etwa eine Stunde vor, dass, bis der Aufzug bei etwa 05.30 Sie machen alle Explosivgeschosse und bringen sie an die Spitze und die Route, die den Pfad, der Rest von uns zu gehen erlaubt löscht starten an unsere Routen.

Sind alle Leute auf dem Lawinenschutz Kader wirklich Senior?
Es ist eine Mischung. Es gibt einige Leute in den Sechzigern, die hier leben und sind bis 04.00 Uhr ein täglich, um das Wetter zu überprüfen. Und dann gibt es eine Gruppe von 20- bis 30-jährige Jungs, die leben im Wohnheim-Stil leben und sie die Bomben zu machen. Dann gibt es Leute in ihren Dreißigern und Vierzigern Schießen die Pistole. Jeder wird von der ATF geprüft.

Was tun Sie Ihrem ersten Jahr auf Patrouille?
Sie werden unter der Leitung von Senior patroller arbeiten. Es ist hands-on Lern. Sie können ein Buch nicht lesen und wissen, wie es geht. Wir betreuen sie durch ihr erstes Jahr.

Was ist ein typischer Tag aus?
Ankunft am 08.00 Gehen Sie in Ihren morgendlichen Treffen, wo man über, wo die Pistenraupen letzte Nacht, wo Sie gehen, sehen Sie, welche Zeichen Linien müssen wieder aufgestellt werden, zu diskutieren das Wetter war zu gehen. Wenn das Wetter schlecht war, aber nicht schon schlimm genug, dass wir nicht in früh kommen, würden wir auf einen Ski-Schneiden, Terrain-Check-Modus. Ski Ihre Routen. Sehen Sie, wie viel Schnee entwickelt. Wenn das alles nicht passiert, fahren den Hügel hinauf, stellen Sie sicher, alles ist in Ordnung bringen. Überprüfen Sie die Pflege. Versuchen Sie, auf der High Traverse arbeiten dann, denn niemand ist darauf. Beheben Sie alle Anzeichen dafür, dass es nach unten bekommen Sie alles bereit für 9.00

Sobald Sie das Laden der Öffentlichkeit zugänglich sind und, könnte es etwas Eröffnung neuer Terrain und Positionierungsschlitten die Anpassung an die Kranken und Verletzten und gefangen Skifahrer aus sein.

Wie viele Verletzungen haben Sie pro Tag bekommen?
Irgendwo wie hier, drei oder vier. Irgendwo, dass härter und schneller Schnee hat, 20. Das Volumen der Skifahrer und Bedingungen diktieren die Zahl der Verletzungen.

Was ist die häufigste Verletzung euch sehen?
Knie, ohne Zweifel.

Welche Qualifikationen haben Sie zu haben, einen Ski patroller sein?
Wir tun Außen Emergency Care-es ist durch den Nationalen Ski Patrol. Sie gehen durch ihr Programm. Wir können Sie auf eigene Faust zu tun. Für Leute, die schon auf der Patrouille sind, bedarf es einer jährlichen Auffrischungs basierend auf einem Curriculum, das die National Ski Patrol löscht. Es ist wirklich an der Arbeit, die Sie lernen, wie man es zu tun. Es ist einfacher, die Menschen zu lehren, wie man Ski und über Lawinenlage; ist es schwieriger, die Menschen zu lehren, wie man miteinander auskommt.

Wie viele Patrouille sind auf Ihrer Mannschaft?
Ich würde sagen, wir haben 25 Patrouille auf dem Hügel an einem bestimmten Tag. Wahrscheinlich mit Teilzeitkräfte, würde ich sagen, wir haben 60 bis 80 auf dem Dienstplan.

Ist es schwer, auf der Alta Ski Patrol bekommen?
Generell mieten wir lokale Mitarbeiter, die Interesse zeigen, Einheimische, die zeigen und wollen Läufe mit uns, solche Dinge zu tun. Oder die ihren Namen setzen in und sagen: "Hey, ich möchte, dies zu tun." Manchmal werden sie bereits für Alta, an der Alta Lodge oder wo auch immer. Jeder einmal in eine Weile wählen wir Menschen, die an andere Skigebiete gearbeitet haben. Es ist von Fall zu Fall. Einige Jahre, müssen wir eine Person. Manchmal brauchen wir sechs. Normalerweise ist es Einheimische und Sie in Teilzeit zu starten.

Was sind Ihre Tipps, wie Sie auf einem Ski Patrol?
Wie bei jeder Arbeit, wenn Sie zeigen, schlagen Sie 80 Prozent der Bevölkerung. Das ist, was ich meinen Kindern erzählen. Zeigen Sie einfach jeden Tag und bereit sein, zu arbeiten. Sie werden lernen, wie Sie gehen. Es ist toll, wenn Sie einen Track Record von patrouillierenden irgendwo bekam sonst haben oder wenn Sie eine Erfolgsbilanz des Seins ein guter Mitarbeiter woanders hast, oder du bist jemand Freund, oder du bist wie ein guter, besonnene bekannt Person. Niemand wurde Wachen Sie an der Bar sagen Sie zu Hause Art von Geschäft zu gehen. Wenn Sie in kalte anreisen, und niemand weiß, Sie, es wird hart sein.

Sind Ski Patrouille Skifahren Pulver den ganzen Tag?
Wir Skifahren Freiflächen den ganzen Tag. Nicht jedes Skigebiet ist die gleiche. Für uns, wenn es geschlossen ist, wird es geschlossen. Wenn es geöffnet ist, ist es offen. Wenn wir in den Prozess der Öffnung, und Sie in der Schlange stehen und es gibt 10 Minuten, bevor wir beginnen Skifahren unsere Routen, können wir es fahren, bevor Sie. Ich wäre überrascht, wenn ich nicht an einem Tag bekommen 20 läuft. Die gute Sache über das Halten Menschen zirkulierenden ist, dass Sie jemanden, der in der Regel auf einen Anruf innerhalb von Minuten reagieren können.

Was ist das größte Missverständnis über die Ski-Patrouille?
Dass wir ein Haufen Polizisten um den Menschen mitzuteilen, verlangsamen läuft.

Was ist das Schlimmste Teil Ihrer Arbeit?
Wunde Füße, sich zu verletzen, oder beobachten Menschen verletzt.

Was ist das Beste daran?
Skifahren Pulver. Oder das frühe Aufstehen und wird auf der Spitze des Hügels mit niemand herum. Manchmal, es kommt am Ende des Tages und der Einstellung der Sonne nach unten.

Wie viele Tage im Jahr fahren Sie Ski?
Einhundertfünfzig mindestens.

Was gefällt Ihnen an, ein Ski-patroller?
Die Wahrscheinlichkeit, dass andere Menschen sich sicher fühlen auf große Belichtung, stellen ihre mögliche Rettung, und sicherzustellen, dass ihre positive Erfahrung ist etwas, was wir auf der Alta Ski Patrol sind stolz darauf.

Was wissen Sie über ABS Taschen denken?
Es ist schwer, die Ergebnisse der Studien in Europa zu diskutieren. Sind sie ein großes Werkzeug? Sicher. Wenn Sie in einer Diashow gefangen wurden, würden Sie jeden Trick im Buch suchen? Absolut.

Was war Ihre beste Saison in Alta?
Ich würde sagen, es war '83 -'84. Es könnte das Jahr zuvor. Es war mein erstes Jahr arbeiten im Restaurant. Wir hatten etwas Lächerliches wie ein 180-Zoll-Dezember. Wir hatten ein viertägiges inter Lodge und die Straße wurde geschlossen kommen in Weihnachten. Es schneite zu 120 Zoll in vier Tagen. Wenn das beendet ist, war es ein großer, sonniger Tag, und die Straße wurde in Folien abgedeckt, so dass niemand hier aufstehen konnte. Wir waren alle leben hier, und sobald das Skigebiet geöffnet, gingen wir. Es war früh genug, dass die Weihnachtszeit wird es nicht zu allen Hütten gemacht. Es war uns Mitarbeiter und ca. 200 Gäste. Es war noch nie so gut da.

Was ist ein "Inter-lodge?"
Manchmal sind die Meteorologen für die Straße, die Bergwacht, der Sheriff, und die Stadtpolizisten, wir alle sprechen sie über und entscheiden, dass es zu gefährlich für jeden im Freien haben. Jeder muss drinnen bleiben. Es kann Stunden oder Tage dauern.

Was ist das Geheimnis, um zu überleben eine inter Lodge?
Holen Sie sich ein paar Bücher. Vielleicht in diesen Tagen, ein iPad. In den alten Tagen, als ich im Restaurant gearbeitet, wir würden am Fenster sitzen und für Lawinen.

Warum haben Sie Alta holen?
Als ich hierher kam, ich glaube, ich wurde mit den Worten zitiert: "Warum würden Sie hier, wenn rechts Snowbird Ski fahren dort?" Dann bekam ich einen Job hier oben und sah, dass dieser Ort ist weit mehr als hausbacken, die für den "Vogel oder Park City oder einem Großunternehmen. Wenn Sie auf den Kopf Kerl hier sprechen möchten, können Sie ihn auf dem Handy anrufen, und er wird auf dich hören. Es fühlte sich einfach richtig.

Warum Alta eine solche Mystik unter den Skifahrern?
Wenn Sie mit den Skiern Arbeiten oder wenn Sie im Skiurlaub gehst, du irgendwo, die im Einklang ist möchten. Es gerade schneit und schneit und schneit hier. Und die Qualität ist gut. Es ist leicht. So können Sie den Schnee haben, können Sie das Gelände, das genug steil ist, Spaß genug, um es zu benutzen haben. Sie befinden sich am Ende dieser Sackgasse Schlucht und es ist wunderschön. Sie stehen und schauen Sie sich um, und es gibt so viel zu fahren. Der Zugang ist einfach. Salt Lake ist auch erschwinglich. Vier Jungs können noch in zu gehen und ein Haus mieten für $ 1.200.

Sind Sie sehen einen Trend von weniger Schnee?
Ich weiß nicht. Jedes Mal, wenn Sie denken, gibt es weniger Schnee, haben Sie eine 800-Zoll-Jahr. Letztes Jahr war schlecht für uns, aber wir hatten immer noch eine 400-Zoll-Saison, die meisten Resorts wäre wirklich aufgedreht zu. Ich würde gerne glauben, es wird halten schneit.

Sprechen Sie über die grundlegenden Etikette auf dem Berg.
Selbst in einem Pulver Raserei, dreht sich alles um Respekt. Ob beim Skifahren einen Hügel hinunter oder Ausgehen eine Traverse, schauen Sie nach den anderen Kerl. Manchmal sind die Menschen ein wenig egoistisch, das ist meine Linie, mein Strand, meine Welle, mein Mädchen. Viel Spaß, aber wissen, wann die Dinge heruntergefahren.

Wie hat Skifahren förmigen Ihrem Leben?
Meine Familie aufgewachsen Skifahren. Meine Frau und ich trafen Lauf, erhöht unsere Kinder-Ski, und machte sie alle Arbeiten natürlich Skifahren. Die Leute würden sagen, es nicht getan werden kann, aber wenn Sie Ihre Meinung legen, um es, es kann. Wir leben ein wunderbares Leben mit Freunden, Familie und Spaß gefüllt. Ich schaue auf die Berge jeden Tag und staunen Sie über ihre Schönheit. Ich kann nicht glauben, wie viel Glück meine Frau Susie und ich sind.

Was sind einige Lektionen, die Sie aus in den Bergen leben gelernt haben?
Schlägt die Hölle aus, die in dem Flachland.

  • TAGS