Home Default Florence Kiplagat gewinnt Sapporo-Halbmarathon

Florence Kiplagat gewinnt Sapporo-Halbmarathon

5
0
Advertisement

Florence Kiplagat gewinnt Sapporo-Halbmarathon


Florence Kiplagat bricht das Band auf der letztjährigen Halbmarathon-Weltmeisterschaften. Foto: IAAF

Florence Kiplagat bricht das Band auf der letztjährigen Halbmarathon-Weltmeisterschaften. Foto: IAAF

Die Zeiten waren langsam, wegen der schwierigen Bedingungen.

Die Kenianer waren an der Spitze an der Sapporo-Halbmarathon in Japan am Sonntag. Der Champion der Männer-Abteilung war Cyrus Gichobi Njui, der das Rennen zweimal zuvor gewonnen hatte. Seine Siegerzeit war 1.01.47, die die langsamste seiner drei Siege, ein Beweis für die sehr warmen Temperaturen war.

"Es war sehr warm und so war nicht gut, aber mein Training war gut gegangen, und ich war in der Lage zu laufen, als mein Trainer mir gesagt hatte", sagte Njui nach dem Rennen.

Platz zwei ging an Laufe Rekordhalter, Mekubo Mogusu, der die Linie in 1.02.11 gekreuzt. Josphat Ndambiri war im dritten 01.02.37.

In der Frauenabteilung, der amtierende Frauenhalbmarathonmeister, Florence Kiplagat gewann 01.10.29, die die langsamste Halbmarathon ihrer Karriere war. Platz zwei ging an Sally Kaptich Kipyego, die lief die zweite Halbmarathon in ihrer Karriere (01.12.03).

Megumi Kinukawa von Japan den dritten Platz mit 1: 12: 22.Kinukawa ist ein Absolvent der Sendai Ikue High School, Sammy Wanjiru Alma Mater.

Weitere: IAAF