Home Default Fanendo Adi Partituren 2 Tore, Timbers schlagen Revs 2-0

Fanendo Adi Partituren 2 Tore, Timbers schlagen Revs 2-0

947
0
Advertisement

Fanendo Adi Partituren 2 Tore, Timbers schlagen Revs 2-0


New England Revolution vorwärts Teal Bunbury, rechts, und Portland Timbers Mittelfeldspieler Jorge Villafana Kampf um den Ball während der ersten Hälfte eines MLS-Fußballspiel in Portland, Oregon., Samstag, 6. Juni 2015. (AP Photo / Don Ryan)

PORTLAND, Erz. - Nachdem sich das Ziel von Portland Timbers Fans Ärger musste Fanendo Adi einen Weg zurück in ihre Gunst zu bekommen.

Adi erzielte zwei späte Tore und das Timbers schlagen die New England Revolution 2-0 am Samstagabend für ihre ersten drei Siegen in Folge seit dem Beitritt MLS im Jahr 2011.

Adi hat einen Kopfball von Jorge Villafana Freistoß in der 86. Minute, dann gestreckt, um Alvas Powells Quer Torhüter Bobby Shuttleworth 3 Minuten später klopfen, um den Sieg zu besiegeln.

Ein Starter in 10 der ersten 14 Spiele, hat Adi auf der Bank zu Beginn der letzten drei gewesen. Ein kalter Streifen von einem Ziel in der letzten 10 Spiele gesehen hat, die Vorwärts verliert seine Ausgangsposition zu Maximiliano Urruti.

Aber Adi hatte nicht vor, lassen Sie kommen von der Bank zu stoppen ihn.

"Das ist nur über die Konzentration und fokussieren. Manchmal kann man von der Bank aus zu spielen, aber wenn Sie sich nicht konzentrieren, Sie dumm aussehen", sagte Adi. "Heute bin ich froh, dass ich kommen aus konnte die Bank und geben die maximale Unterstützung für das Team."

Zwei Tore in vier Minuten wird Cheftrainer Caleb Porter etwas, ungefähr vor Portland nächste Spiel denken geben.

"Der Wettbewerb innerhalb dieses Team jetzt war nie besser", sagte Porter. "Unsere Trainingseinheiten waren nie besser, in Bezug auf den Kampf. Die Jungs um Arbeitsplätze konkurrieren."

New England frustriert Portland für einen großen Teil der Nacht, mit Bobby Shuttleworth machen einige herausragende spart. Das Beste kam in der 74. Minute, als Adi Kopfball gefunden Maximilliano Urruti für einen Fahr Header, aber Shuttleworth Taube, den Ball klar zu stanzen. Shuttleworth fertig mit drei spart.

Portland Adam Kwarasey hatte eine viel ruhigere Nacht für seinen sechsten Shutout. New Englands beste Gelegenheit kam in der ersten Hälfte, mit freundlicher Genehmigung von Kelyn Rowe. Ein Schuss von der Mittelfeldspieler querte die Timbers Torhüter, der den Schuss zu packen versuchte, sah aber die Kugel abprallen den Händen und drehen Sie diesen zur Ecke rein.

Die Zwei-Tore-Aufwand gibt Adi sechs für die Saison, die Führung des Teams. Es markiert auch das sechste Mal, dass er zwei Tore in einem Spiel seit seinem Eintritt in Portland im Jahr 2014 erzielt.

Portland (6-5-4) zog in der Western Conference auf den vierten Platz.

"Ich dachte, es war unsere beste Leistung des Jahres, Anfang bis Ende, auf beiden Seiten der Kugel," sagte Porter. "Wenn die Dinge nicht einfach kommen und Sie durch Widrigkeiten kommen, und Sie nicht mit ihm zu entwirren, erhalten Sie stärker mit ihm. Das ist, was diese Gruppe getan hat."

Am anderen Ende, New England (5-4-6) hat eine sechs-Spiel ohne Sieg. Die Revolution sind an zweiter Stelle in der Eastern Conference.

"Am Ende war es nicht unser bestes Spiel insgesamt", sagte New England Cheftrainer Jay Heaps. "Ich dachte, unser Kampf und unser Engagement war wirklich gut. Aber am Ende, einfach zu viele Leute nicht über ihre Sachen heute Abend, und es tat weh uns."

Die Timbers verloren Dairon Asprilla zu einer scheinbaren Beinverletzung in der 65. Minute, mit der Mittelfeldspieler off auf einer Bahre genommen. Porter sagte, er denkt, es ist ein verstauchten Knöchel weiß aber nicht, wie ernst es ist.